Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 19H81200

Status: Kurs abgeschlossen

Info: Bertha von Suttners Appell fand lange Gehör in Europa und den USA. Ihr Buch "Die Waffen nieder!" war das meistgelesene Werk des 19. Jahrhunderts. Für ihre Bemühungen um Frieden und Abrüstung und ihre Vorschläge zu einer internationalen Friedensvereinigung bekam sie 1905 den Friedensnobelpreis. Doch als sich Anfang des 20. Jahrhunderts Europas Staaten in eine Aufrüstungsspirale treiben ließen, wurden von Suttners Ideen als weibliche Exaltiertheit verhöhnt. In Zeiten, in denen Pazifisten als Vaterlandsverräter galten, verloren sich ihre Spuren. Aber: Das Haager Schiedsgericht und die Genfer Konvention basieren auf Einrichtungen, zu denen Bertha von Suttner einst den Grundstein legte.
Die Literaturwissenschaftlerin und Schriftstellerin Susanne Bienwald stellt Bertha von Suttners Persönlichkeit, ihre Biografie und ihre Friedensbotschaft vor. Die Lyrikerin Maren Schönfeld rezitiert ihre zeitgenössischen Gedichte zum Thema Krieg und Frieden.

Zeitraum: Do. 24.10.2019 19:00 - 21:15 Uhr

Kosten: 10,00 € an der Abendkasse

Unterrichtsstunden: 3

Max. Teilnehmeranzahl: 99

Details: Anmeldung erforderlich

Dokumente zum Kurs: Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.